Schiller-Texte als Hörbuch oder Hörspiel

Kostenlose Balladen und Gedichte

Theater

Kabale und Liebe

Ein Hörspiel mit dem Ensemble des Leipziger Schauspiels

Inhalt

Ferdinand, Major und Sohn des Präsidenten von Walter, eines hochangestellten Adligen am Hof eines deutschen Fürsten, stürzt mit seiner auf Gegenseitigkeit beruhenden Liebe Luise, die Tochter des Musikus Miller, in einen tödlich endenden Konflikt. Sowohl der Vater Ferdinands wie auch der alte Miller lehnen eine Verbindung ihrer Kinder ab.

Der Präsident von Walter verfolgt stattdessen das Ziel, Ferdinand mit der Mätresse des Herzogs, Lady Milford, zu verheiraten, um so seinen Einfluss bei Hofe zu vergrößern. Ferdinand rebelliert jedoch gegen den Plan seines Vaters, kündigt ihm seinen Gehorsam auf und versucht Luise zur Flucht zu überreden. Um ihr Ziel zu erreichen, initiieren der Präsident und sein Sekretär Wurm (zugleich Ferdinands Nebenbuhler) eine heimtückische Intrige …

Mitwirkende

Präsident von Walter, am Hof eines deutschen Fürsten – Andreas Keller
Ferdinand, sein Sohn, Major – Till Wonka
Hofmarschall von Kalb – Torben Kessler
Lady Milford, Favoritin des Fürsten – Carolin Conrad
Wurm, Haussekretär des Präsidenten – Aleksandar Radenkovic
Miller, Stadtmusikant – Jörg Dathe
Dessen Frau (Millerin) – Bettina Riebesel
Luise, dessen Tochter – Marlène Duncker
Ein Kammerdiener des Fürsten – Dieter Jaßlauk

Regie: Thomas Dehler
Aufnahme: Stefan Volprecht
Schnitt und Mastering: David Fischbach

Berühmte Theatermonologe

Mit folgenden Monologen aus Schillers Theaterstücken:

  • „Don Carlos“
    2. Akt, 9. Auftritt – Monolog der Prinzessin
  • „Die Räuber“
    4. Akt, 2. Szene – Monolog des Franz von Moor
  • „Kabale und Liebe“
    4. Akt, 8. Szene – Monolog der Lady Milford
  • „Wilhelm Tell“
    4. Aufzug, 3. Szene – Monolog des Wilhelm Tell
  • „Maria Stuart“
    4. Aufzug, 10. Auftritt – Monolog der Elisabeth